____________

1117329 Besucher

Besuch im Keltenmuseum / Hochdorf der Klasse 4a

Am Donnerstag den 14.06.2012 besuchte die Klasse 4a das Keltenmuseum in Hochdorf mit dem Fahrrad. Um 8:30 Uhr ging es vom Pausenhof, auf dem alle pünktlich bereitstanden, los. Von der Schule aus ging es durch den Wald nach Hochdorf und weiter zum Keltenhügel. Nach einer kurzen Vesperpause zur Stärkung am Keltenhügel trafen wir pünktlich zur Führung am Keltenmuseum ein. Alle freuten sich schon sehr auf die Informationen. Frau Mattlinger, eine Mitarbeiterin des Museums,  machte mit uns eine spannende Zeitreise 2500 Jahre zurück in die Zeit der Kelten.

kelten_1

Dabei zeigte sie uns den toten Keltenfürst und erzählte uns, dass im Grab eine Kutsche war. An dieser waren die Räder nicht richtig festgemacht worden, damit der Fürst nicht zurückkommen konnte. Die Kelten hatten nämlich schreckliche Angst vor den Toten. Alle verfolgten die Vorführung sehr interessiert. Wir erfuhren auch, dass die Kelten sehr viel gegen den Rohstoff Eisen eintauschten, welcher sehr begehrt  und wertvoller als Gold war. Außerdem hörten wir etwas über das Gemeinschaftsleben der Kelten und die beschwerlichen Arbeiten. Wenn z.B. ein Kelte ein Haus bauen wollte half das gesamte Dorf mit und es dauerte trotzdem ein ganzes Jahr.

kelten_7

Claudia durfte sogar ein keltisches Kleid anziehen und sich fühlen wie eine Keltin. Am Ende waren wir sehr begeistert über die Zeit der Kelten und dankten Frau Mattlinger für die tolle Führung. Auf dem Rückweg erwartete uns am Keltenhügel eine leckere Pizza vom Pizzaservice und Eis als Abschluss eines tollen und sonnigen Tages.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren beiden Lehrern, Frau Aßmann und Frau Pohlmann, dass sie uns einen so schönen Tag ermöglicht haben. DANKE
Bericht von Sabine Link und Vivienne Dieth

Comments are closed.