Aktuelles: Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Aktuelles

Hauptbereich

AKTUELLES FÜR NÄCHSTE WOCHE

Artikel vom 22.04.2021

Liebe Eltern der Hemminger Grundschule,

ich gebe hiermit bekannt, dass ab kommenden Montag (26.04.21) wieder auf das Fernlernen umgestellt werden muss und die Schule wieder schließt. Das bereits verabschiedete Bundesgesetz ist zwar im Augenblick noch nicht in Kraft gesetzt, dies steht aber unmittelbar bevor. In Absprache des Schulamtes mit dem Landrat wurde diese klare Sachlage kommuniziert. Den neuen Schwellenwert der Inzidenz (165) wird der Landkreis auf jeden Fall übertreffen, deshalb kann heute - Stand 22.04.21 - schon die Aussage über das Fernlernen am Montag getroffen werden. Die Information an die Eltern soll so zeitnah wie möglich passieren, so dass die Familien planen können.

Liebe Eltern, es tut mir sehr leid, Ihnen heute nichts anderes schreiben zu können. Ich denke, Sie haben das erwartet, trotzdem ist es für Sie sehr schwierig! Wir versuchen alles, um Ihre Kinder auch weiterhin im Fernunterricht zu motivieren und aktivieren, bei Laune zu halten und ihnen etwas beizubringen. Unsere Notfallbetreuung läuft nun wieder wie letzte Woche: Die Kinder, die eine Betreuung beantragt haben, kommen jeweils zu der Notbetreuung in ihrer Jahrgangsstufe – nach wie vor mit einer medizinischen Maske. Die Selbsttestungen finden für diese Kinder montags und donnerstags statt:

Notbetreuung Klasse 1 ist von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr im Zimmer von Frau Böckh

Notbetreuung Klasse 2 ist  von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr im Zimmer von Frau Lahnstein

Notbetreuung Klasse 3 ist von 7.45 Uhr – 12.45 Uhr im Zimmer von Frau Frick

Notbetreuung Klasse 4 ist von 7.45 Uhr – 12.45 Uhr im Zimmer von Frau Liebrenz

Hol- und Bringservice ist so wie diesen Montag (19.04) geregelt: Wir möchten vermeiden, dass sich zu viele Leute im Schulgebäude aufhalten, deshalb im Technikraum (von außen – Glastüre – zu betreten). Wir öffnen diesen ab 7.15 Uhr und schließen ihn erst wieder um 16.00 Uhr. Bitte warten Sie draußen, wenn schon zwei Personen im Raum sind. Einzelne Klassen haben ihren Tauschplatz auch außen im Freien, das würden Sie vom Klassenlehrer mitgeteilt bekommen.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, wenn wir Näheres erfahren. Wohl wird es so sein, dass die Inzidenz mehrere Tage unter 165 sein muss, bevor die Schulen wieder Öffnungsschritte gehen können.

Ich wünsche Ihnen allen, dass Sie diese Phase organisieren und stemmen können… und hoffe, dass es dann endlich wieder aufwärts geht…. Denn wir Lehrer möchten nichts lieber, als wieder Ihre Kinder „live“ unterrichten.

Konstanze Aßmann (Rektorin) 

Infobereiche