Sprachförderung: Gemeinde Hemmingen

Seitenbereiche

Sprachförderung

Hauptbereich

Sprachförderung

Die Sprachförderung findet an der Grundschule Hemmingen auf drei Ebenen statt.

Kinder, die neu oder noch nicht lange in Deutschland sind, besuchen die Vorbereitungsklasse (VKL). Dort erlernen sie spielerisch den deutschen Grundwortschatz und die erste Grammatik. Dabei werden Übungsformate bevorzugt, die den Schülerinnen und Schülern einen alltagsbezogenen und motivierenden Zugang zur deutschen Sprache ermöglichen. Parallel dazu werden im Schulumfeld erwartete Umgangsformen eingeübt und ein Beitrag zur Demokratieerziehung der Kinder geleistet. Um eine schnelle und fließende Integration zu ermöglichen, nehmen die Kinder der Vorbereitungsklasse auch am Regelunterricht teil.

Sprachpatenschaft

Eine Sprachpatin darf in Hemmingen derzeit die Arbeit der Lehrkräfte unterstützen. Dadurch bietet sich die Möglichkeit einer zusätzlichen individuellen Förderung einzelner Kinder, die meist stundenweise und parallel zum Regelunterricht stattfindet. Aber auch die sprachliche Begleitung eines Kindes im regulären Unterricht kann eine gewinnbringende Alternative sein. Besonders im Bereich des Lesenlernens und der Förderung der Kommunikationskompetenz kommt der Arbeit der Sprachpaten ein unschätzbarer Wert zu. Für diese Arbeit erhalten die Sprachpaten eine kleine Aufwandsentschädigung, die von der Stiftung der Sparkasse mit einem kleinen Stundenkontigent getragen werden. Seit einem Jahr ist Frau Winter unsere Sprachpatin, die mit Herzblut und viel Engagement einzelnen Kindern, die ohne Sprachkenntnisse zu uns kommen, hilft, erste Schritte in der deutschen Sprache zu gehen. Dabei geht es vor allem um die Wortschatzerweiterung, die thematisch angegangen wird: So lernen die Kinder die Bezeichnungen für Obst beim Herstellen von Obstsalat, Tiernamen über das Zeichnen von Tieren oder Schulsachen über Quizspiele oder die Farben über einfach Lieder. Aktuell kamen zwei Mädchen aus Ungarn und der Türkei, die Frau Winter gemeinsam vor dem Schulstart im September schon ein wenig fit machen kann. Herzlichen Dank dafür! Die Bilder sprechen für sich!

Sprachhilfe durch die Gemeinde

 

Die Sprachhilfe durch die Gemeinde stellt die zweite Ebene der Sprachförderung an unserer Schule dar. Die vom Regierungspräsidium und der Gemeinde Hemmingen finanzierte Hausaufgaben- Lern- und Sprachhilfe findet stundenweise am Nachmittag statt. Insgesamt 8 Kleingruppen mit bis zu 8 Kindern kommen an den Nachmittagen in unterschiedlicher Zusammensetzung zusammen. Hier können die Schülerinnen und Schüler mit Sprachförderbedarf ihr Deutsch durch vielfältige Sprachübungen, durch die Besprechung von Hausaufgaben oder beim gemeinsamen Spiel verbessern.

Mehr zur Sprachhilfe

Infobereiche